Herzlich Willkommen zu einem Gastbeitrag von Carinas Hochzeitsplanung. In diesem Blogbeitrag geht es um die 5 meistvergessenen Dinge, die bei jeder Hochzeitsparty vergessen werden.

In die Planung einer Hochzeit und der Hochzeitsparty wird viel Zeit und Energie vom Brautpaar und ihren Helferlein investiert. Trotz der gewissenhaften Planung kann es passieren, dass einige Dinge unter den Tisch fallen und einfach vergessen werden. Weiterlesen

#hochzeit2020 – Oh mein Gott! Ihr habt heute Euren langersehnten Antrag erhalten? Euch wurde unterm Weihnachtsbaum der Ring an den Finger gesteckt? Bestimmt seid Ihr total aufgeregt, voller Vorfreude und Liebe und strahlt einander wie Honigkuchenpferde an. Genießt dieses schöne Gefühl und wenn Ihr es nicht aushalten könnt und in den nächsten Tagen schon an die Hochzeitsplanung geht, fragt doch gerne unverbindlich an, ob einer unserer Hochzeits DJs Euch an Eurem Hochzeitstermin zur Verfügung stehen kann. Gerne erstellen wir Euch ein Angebot und geben Tipps zu allen Bereichen der Planung. Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und eine traumhafte Hochzeit in 2020! Weiterlesen

Ab wann soll der Hochzeits-DJ die Feier begleiten? Über mein Kontaktformular erhalte ich meist schon mit dem Erstkontakt die Vorstellungen des Brautpaares dazu, ab wann ihr DJ vor Ort sein soll. Einige Brautpaare wünschen sich, dass der DJ schon zum Empfang mit ein bis zwei kleinen Boxen für dezente Hintergrundmusik sorgt und damit stimmungsvoll den perfekten Rahmen für Gratulationen, Gespräche und Foto-Session schafft. Die meisten Brautpaare planen den DJ ab dem Moment ein, in welchem sie den Raum betreten, in dem das Abendessen stattfinden (und häufig später getanzt) wird. Ab und zu fragt ein Brautpaar einen DJ an und bittet den DJ erst zur Party einzuplanen. Hintergrund ist in diesen Fällen meist der Wunsch, dadurch ein paar Euro zu sparen (weniger Einsatz-Zeit = weniger Gage), was in Anbetracht der sich summierenden Ausgaben ja erstmal ein sinnvoller Wunsch zu sein scheint. Weiterlesen

Bei der Hochzeitsplanung dient der Ablaufplan allen Beteiligten zur Orientierung und ist für eine erfolgreiche Feier unverzichtbar. Aber warum ist das so? Vergleichen wir eine Feier mit einem Theaterstück oder einer Symphonie. Die Einsätze müssen zur richtigen Zeit kommen. Natürlich gibt es mal langsame, festliche Momente und an anderer Stelle eine ausgelassene Partystrecke, aber alles muss zu seiner Zeit kommen. Eine kurze Pause an der richtigen Stelle ist ok, aber Lücken sollen vermieden werden. Wenn das Essen, die Reden und die Spiele sich zu lange ziehen und die Party zu spät einsetzt sind die Gäste bereits am abbauen. Der Alkohol stimuliert nicht mehr, sondern macht müde, ebenso das viele Essen, das sich nun im Magen setzt. Wenn Ihr allerdings zu schnell von einem Programmpunkt zum nächsten stürzt und die Party zu früh beginnt, sind Eure Gäste noch gar nicht in Partylaune – auch das will vermieden werden. Ein Fiasko ist auch dann vorprogrammiert, wenn kurz nach dem Hochzeitstanz Onkel Erwin den DJ zwingt die Musik auszuschalten, weil er noch dringend ein paar Worte sagen will. Weiterlesen

Eine Hochzeit zu planen ist schon eine Aufgabe… Ich erinnere mich noch an meine eigene Hochzeit, bzw. die damit verbundenen Vorbereitungen. Ein Jahr vor unserem Termin begannen wir, nach Locations zu suchen, Caterer zu kontaktieren und uns bzgl. des Ablaufs Gedanken zu machen. Als professioneller Hochzeits DJ hatte ich dabei natürlich einen Vorteil, den fast alle Brautpaare nicht haben; ich bin nicht nur (fast) jedes Wochenende auf einer Hochzeit, sondern auch regelmäßig in die Planung und Vorbereitung eingebunden. Es ist großartig, dass man immer wieder die Möglichkeit hat im Rahmen dieses Jobs an den vielen wundervollen persönlichen Momenten der Brautpaare teilzunehmen. Natürlich nimmt es mich auch mit, wenn bei einer Feier etwas schief geht. Deshalb ist es mir sehr wichtig „meine“ Brautpaare im Vorfeld zu beraten und darauf hinzuweisen, was es zu bedenken gilt. Eine Hochzeit zu planen ist nämlich eigentlich kein Hexenwerk, aber wenn man einige Grundsätze nicht beachtet, kann das weitreichende Folgen haben. Gerne teile ich meine Erfahrung mit Euch und fasse in meinem Blog die wichtigsten Punkte zusammen. Heute beginnen wir mit der Location: Weiterlesen

Wenn Sie bei uns ein Angebot anfragen werden Sie auf den Satz „Der Kunde stellt dem DJ die Übernachtung im Einzel-/Doppelzimmer in einem Hotel in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort“ stoßen. Für die meisten ist dies eine Selbstverständlichkeit, aber einige Kunden stören sich daran: „Ich zahle ja auch nicht meinen Gästen das Hotelzimmer“ oder „der DJ ist doch da zum Arbeiten – der kann doch anschließend nach Hause fahren“ sind z.B. Begründungen, die mir entgegen gebracht wurden. Neulich sagte mir ein – ansonsten sehr netter – Bräutigam: „Die Gage hätte ich ja bezahlt – Qualität kostet halt. Aber dass ich das Hotelzimmer übernehmen soll habe ich als Unverschämtheit empfunden“. Das habe ich in dieser Form so noch nie gehört, daher war ich sehr überrascht und entsprechend sprachlos. Also habe ich mal recherchiert und andere DJs und Dienstleister befragt. Heraus kam: jeder Künstler lässt sich die Übernachtung vom Kunden vergüten, wenn der Heimweg eine gewisse Distanz überschreitet – beim einen 50, beim anderen 100km. Aber die meisten Anbieter kalkulieren die Übernachtungskosten in ihre Gage ein, um eben solchen Diskussionen zu entgehen. Weiterlesen